• Terminplan 2022 aktualisiert

    Kalender

    Auf der Terminseite finden Sie die aktualisierten Termine für die Saison 2022. Ein Übersicht gibt es zum Runterladen hier.

  • Verleihung der silbernen Ehrennadel

    Anläßlich des Spieltages in Mainz wurden vom Präsident (Jörg Rainer Kindt, Mitte) folgende Personen mit der silbernen Ehrennadel und einer Urkunde geehrt. Ulrich Pieper ist seit 1971 Sportwart vom MGC Traben-Trarbach, er war in den 80iger Jahren Abteilungsleiter Beton und Anfang der 90iger auch Lehrwart im Verband. Michael Hecken war Anfang der 90iger Landessportwart und ist zur Zeit Ligaleiter der allgemeinen Klasse. Beiden dankte der Präsident für ihr Engement im Minigolfsport-Verband Rheinland-Pfalz (MRP)

     

  • Die erste Landesmeisterschaft seit Jahren ist entschieden!

    Nach einer gefühlten Ewigkeit von über nun 3 Jahren stehen die ersten MRP-Landesmeister*innen fest, nachdem zuletzt 2019 das letzte Mal die Wettbewerbe im Landesverband gespielt wurden.

    Am vergangenen Wochenende wurde auf der Miniaturgolfanlage des 1. Mainzer Minigolfclubs die Senioren-Rangliste der Abt. 2 mit ihrem schon letzten Spieltag ausgespielt und beendet.

  • Nachruf Werner Schillitz

    Der MSV Bad Kreuznach trauert um sein ältestes Mitglied. Werner war seit 10 Jahren im Verein aktiv. Er war allseits ein beliebter Spielpartner. Wir werden ihn vermissen.

    Werner Schillitz

  • UPDATE: Corona-Regelung für den Spiel- und Wettkampfbetrieb im Landesverband MRP in der Saison 2022

    Der Landesverband MRP steht in der Verantwortung, während des von ihm organisierten Spielbetriebs (LV-Ranglisten und MRP-Verbandsliga) die Sicherung und Wahrung der Gesundheit der teilnehmenden Aktiven zu gewährleisten.

    Der MRP geht mit dem festen Vorhaben in das neue Spieljahr, die Saison nach allen ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten erfolgreich durchzuführen und es nicht wieder zu den Absagen, wie 2020 und 2021 kommen zu lassen.

    Deswegen gilt nach Entscheidung des MRP-Sportausschusses auf den zu bespielenden Anlagen der dem Minigolfsportverband Rheinland-Pfalz angeschlossen Vereine hinsichtlich des Schutzes vor der weiteren Verbreitung der Covid19-Pandemie der 2G+ Standard. Dies gilt für den Trainingsbetrieb vor den Turnieren sowie für den eigentlichen Wettkampftag. Die gastgebenden Vereine (Platzturnierleitung) mit Unterstützung eines dann vor Ort MRP-Bevollmächtigten (Ligenleiter) sind angehalten, bis auf Weiteres dafür Sorge zu tragen, dass nur Aktive am Spielbetrieb teilnehmen, die diesem Standard entsprechen und diese Berechtigungen auch im Rahmen gültiger Datenschutzverordnungen zu dokumentieren. Weitere Hinweise und unterstützende Anmerkungen für die Umsetzung der Regelung folgen.

    Hier alle Details zum Nachlesen

    UPDATE: Regelungen zur Durchführung

    HierH

  • Vorankündigung Sportwartevollversammlung

    Vorankündigung:
    Die Sportwartevollversammlung des MRP findet in diesem Jahr am 27. November um 15:00 Uhr im Clubheim des 1. MGC Mannheim (an der Radrennbahn) statt.
    Die Jugendvollversammlung der MJRP findet ebenso am 27. November um 13:00 Uhr an gleicher Stelle statt.
    Für die Teilnahme an beiden Veranstaltungen gilt wegen der Corona-Pandemie die 3G-Regel. Nur Genesene, vollständig geimpfte oder getestete Delegierte dürfen teilnehmen.
    Ein Nachweis zu dieser Regelung ist für jeden Teilnehmer vor Ort verpflichtend."

    Ralf Fischbach

    MRP-Sportwart

  • Aktueller Landeskader des MRP

    Hier geht es zum aktuellen Landeskader des MRP.

  • Nachruf Helmut Heinrich

    Der MSV Bad Kreuznach trauert um seinen 1. Vorsitzenden Helmut Heinrich, der am 9. Oktober 2021 nach schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstarb. Er war seit den 60er-Jahren mit einer längeren Unterbrechung Mitglied des Minigolfsportvereins Bad Kreuznach. Seit 1999 war er 1. Vorsitzender des Vereins und war es bis zu seinem Tod.

    Den ersten sportlichen Erfolg feierte er mit der Herrenmannschaft des MSV 1969 auf der Heimanlage in Bad Kreuznach. Er wurde mit der Herrenmannschaft (damals noch 8 Spieler) Deutscher Meister.

    Nach seinem Austritt aus dem Verein fand er 1995 wieder Spass am Minigolfspielen. Sein größter persönlicher Erfolg war dann der Deutsche Meistertitel 1997 bei den Senioren AK 2 in Darmstadt-Arheilgen. Mit der Seniorenmannschaft belegt er 2001 den 3. Platz und 2004 den 2. Platz, beides in Kempten/Allgäu.

    Die Mitglieder nehmen nun traurig Abschied von ihrem Vereinsvorsitzenden. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Renate und seiner Tochter Sabrina.

    In stillem Gedenken.
    Jörg Rainer Kindt
    kom. Sportwart des MSV Bad Kreuznach

  • Seniorencup 2021 Vorbericht

    Am 17. und 18. September richtet der MRP durch den 1. MGC Mainz auf den Anlagen im Hartenbergpark den diesjährigen Seniorencup aus. Dies ist der traditionelle, im 2 Jahres-Rhythmus stattfindende Bundesländervergleichskampf der Seniorenmannschaften. 

    Durch die Corona-Pandemie , die seit ca. 17 Monaten die alltäglichen Lebensgewohnheiten stark einschränkt, findet auch dieser Wettbewerb unter ungewohnten Umständen statt. Neben einer strikten Hygienekonzeption wurden unter anderen die Anzahl von Teilnehmern auf max. 80 beschränkt. Pro Landesverband wurde nur 1 Mannschaft gewährt und Zuschauer innerhalb des Geländes leider auch nicht zugelassen.

    Die allermeisten der 59 Aktiven und knapp 20 Betreuer aus 8 Landesverbänden von Berlin bis Württemberg sind seit vergangenem Samstag schon fleißig im Bahnentraining. Nach dem Doppelsieg in 2015 und 2017 reichte es 2019 für unser Team nur zu Platz 3. Dies soll sich dieses Mal nicht wiederholen. Die Chancen, den Pokal wieder nach Rheinland-Pfalz zu holen, stehen nicht schlecht.

    In der Besetzung P. Beringhausen, R. Hahn, M. Janssen, R. Kobisch und T. Schück sowie A. Kobisch und P. Szablikowski als weibliche Vertreter in der Mannschaft verfügt das Team RLP über 5 aktuelle Nationalspieler. Hinzu kommt der Heimvorteil. Damit gerät die MRP-Vertretung zwangsläufig in die Favoritenrolle.

    Hier der Link für die die Online-Ergebnisse die ab Freitag auf der DMV Homepage zu erlesen sind:

    http://ba.minigolfsport.de/turnier1239s/result.htm

     

  • Der Ausrichter der MRP-Pokal Premiere 2021 steht fest

    Nach dem sich bis Ende der Meldefrist kein weiterer Verein um die Ausrichtung des
    1. MRP-Pokals gemeldet hat, bekommt im Jahr 2021 der 1. MGC Mannheim die Zusage.

    Termin ist in diesem Jahr der 26. September.
    Hinweis: Nach Verlegung des DMV Filzgolfmasters auf den gleichen Termin finden damit leider zwei Veranstaltungen gleichzeitig statt.

    Wir weisen noch einmal auf die Meldefrist für die teilnehmenden Mannschaften und Vereine hin. Diese endet in diesem Jahr am 08. August.

    Die MRP-Vereine, die auf der Sportwartevollversammlung zur regionalen Runde des DMV-Pokals 2021-23 ihre Teilnahme am Wettbewerb zugesagt haben, sind ohne Absage zunächst einmal mit je 1 Mannschaft für dieses Wochenende gemeldet. Bekanntermaßen wird am 26.09. in Mannheim auch der regionale Entscheid im DMV-Pokal nach mehrheitlichem Beschluss parallel ausgetragen.

  • Traurige Mitteilung an die Minigolf-Familie: Heini Kohlhaas (MGSC Hachenburg) ist verstorben

    Mit Heinrich „Heini“ Kohlhaas hat uns ein überaus beliebter und international bekannter Sportfreund am 02. Mai verlassen. Er konnte auf eine lange sportliche Laufbahn zurückschauen. Seit Anfang der 70er Jahre war Heini neben dem Handball auch dem Minigolfsport verbunden. Neben seinem DM-Einzeltitel 1975 auf der heimischen Hachenburger Betonanlage konnte er seine sportliche Karriere 1977 im italienischen Castellanza auch noch mit dem Einzel- und dem Mannschafts-Europameistertitel international krönen. Heini war auf jedem Platz ein menschlich hochgeschätzter, sportlich gefürchteter Gast, gleichzeitig als Besitzer der Hachenburger Betonanlage über viele Jahrzehnte ein glänzender Gastgeber. Er engagierte sich sehr für den Nachwuchssport, war langjähriger MRP-Landesjugendwart und formte im Landesverband wie auf dem eigenen Platz die deutschen Schüler- und Jugendmeister der nachfolgenden Generationen. Heini konnte als sportlicher Abschluss 2017 noch einmal mit seinem MGSC Hachenburg die Final-Four im DMV-Pokal erreichen. Doch gesundheitliche Umstände machte es ihm danach nicht mehr möglich, seinem geliebten Hobby nachzugehen. Auch der Hachenburger Platz musste daraufhin in andere Hände gegeben werden. Wir nehmen mit großem Dank und Respekt Abschied von Heinrich „Heini“ Kohlhaas und werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

  • Update 2 zum Spielbetrieb 2021

    Nachdem der DMV-Sportausschuss die beiden ersten Punktspieltage vom 28.03 und 18.04. weg verschoben hatte, wurde auch nach Absprache mit dem MRP-Sportausschuss auf die aktuelle Situation reagiert. Es wurde aber entschieden, dass im Landesverband zunächst nur der 1. Spieltag der Verbandsliga in Mainz am 28.03. auf den 18.07. verschoben wird. Für weitere Spieltags-Streichungen bzw. Verschiebungen wird auf die nächsten Entscheidungen der Ministerpräsidentenrunde am 22.03. gewartet und im Anschluss reagiert. Allzu vorschnelle Beschlüsse sollen vermieden werden, damit möglichst viele Optionen offenbleiben.
    Mit der nächsten Entscheidung aus dem Landesverband ist um den 25.03. zu rechnen.

  • Der MRP-Sportwart informiert: Neues zum Spielbetrieb 2021

    Zunächst möchte ich allen Minigolffreunden*innen meine besten Wünsche für 2021 aussprechen, ganz besonders gute Gesundheit. An diesem Wunsch liegt mir/uns am meisten. Leider hat uns Covid19, ein Jahr nach seinem erstmaligen Auftreten hier in Deutschland, immer noch fest im Griff.
    Die Saison 2020 ist ja bereits, abgesehen von einigen wenigen Pokalturnieren im Spätsommer, der Pandemie zum Opfer gefallen. Dort, wo die Beschränkungen und Absagen des letzten Jahres geendet haben, geht es nun munter weiter:

  • Der Sportwart informiert zum Thema: Sportwartevollversammlung 2020

    Termin: 29.11.2020 13:00 Uhr

    Ort: von Zuhause

    Wichtiger Hinweis aus aktuellem Anlass: 

    Erstmalig führen wir die diesjährige Sportwartevollversammlung des MRP VIRTUELL und ONLINE durch. 

    Durch die rasante Zunahme an Covid19-Neuinfektionen ist es nicht mehr möglich, den zunächst geplanten Tagungsort im Clubraum des MGC Ludwigshafen zu nutzen. Das betrifft derzeit auch alle anderen alternativen und kurzfristig verfügbaren Tagungsorte. Die zu erwartende Mindesteilnehmerzahl geht über den derzeit möglichen Rahmen durch die diversen regionalen Verordnungen hinaus. 

    Daher möchten wir, auch zum Schutze aller sonst vor Ort Mitwirkenden, erstmalig die mittlerweile dafür üblichen und bewährten virtuellen Möglichkeiten nutzen. Die Vereine erhalten demnächst die Information über die von ihrer Seite

    zu erbringenden nötigen Rahmenbedingungen hinsichtlich Hardware und Datenverbindung.

    Termin: 29.11.2020 13:00 Uhr Ort: von Zuhause Wichtiger Hinweis aus aktuellem Anlass:  Erstmalig führen wir die diesjährige Sportwartevollversammlung des MRP VIRTUELL und ONLINE durch.  Durch die rasante Zunahme an Covid19-Neuinfektionen ist es nicht mehr möglich, den zunächst geplanten Tagungsort im Clubraum des MGC Ludwigshafen zu nutzen. Das betrifft derzeit auch alle anderen alternativen und kurzfristig verfügbaren Tagungsorte. Die zu erwartende Mindesteilnehmerzahl geht über den derzeit möglichen Rahmen durch die diversen regionalen Verordnungen hinaus.  Daher möchten wir, auch zum Schutze aller sonst vor Ort Mitwirkenden, erstmalig die mittlerweile dafür üblichen und bewährten virtuellen Möglichkeiten nutzen. Die Vereine erhalten demnächst die Information über die von ihrer Seite zu erbringenden nötigen Rahmenbedingungen hinsichtlich Hardware und Datenverbindung.

  • Nachruf Walter Schmid

    Unerwartet und tief betroffen mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass am Montag, den 27.04.2020 unser langjähriges Vereinsmitglied Walter Schmid mit 64 Jahren verstorben ist.

    Sein viel zu früher Tod hat uns alle sehr schockiert und unsagbar traurig gemacht.

    Der 1.MGC Mannheim verdankt Walter Schmid sehr viel. Als langjähriges Mitglied des Vereins und im Vorstand , war er uns in der Vergangenheit ein wertvoller Ratgeber und Begleiter.

    Der Verein wird dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren. Unser ganzes Mitgefühl in diesen schweren Stunden gilt seiner Familie und den Angehörigen.

    Wir werden seine freundschaftliche und erfrischende Art sehr vermissen.

    Unsere Seelenfreundschaft wird niemals enden, Danke das es dich gab.

    Der Vorstand und die Mitglieder des 1.MGC Mannheim 1968 e.V.

  • MRP-Spielbetrieb 2020 und die Auswirkungen der sars-cov-2-Virusausbreitung (Update vom 28.04.2020)

    Auf Grund der seitens des DMV am 20. April getätigten Beschlussfassung mit der Absage aller deutschen Meisterschaften hat der MRP für die Weiterführung des Minigolf-Spielbetriebes im Landesverband ebenfalls die entsprechenden Konsequenzen gezogen und gibt hiermit folgende Entscheidungen bekannt:

    1) Beendigung der MRP/MJRP-Ranglisten (Landesmeisterschaft/DM-Qualifikation)

    Eine Weiterführung der Ranglistenturniere ist nach Absage der DM’s 2020 nicht mehr zielführend. Nachdem bisher nur ein (1) Turnier in allen Kategorien durchgeführt werden konnte und eine Weiter- führung in absehbarer Zeit nicht vorstellbar scheint, macht auch das Ausspielen der Landesmeisterschaft 2020 damit keinen Sinn. Der noch ausstehende Spieltag 17.05. findet nicht mehr statt.

  • MRP-Spielbetrieb 2020 und die Auswirkungen der sars-cov-2-Virusausbreitung (Update vom 16.04.2020)

    Der Sport- und Spielbetrieb in Deutschland hat durch die verordneten Eindämmungsmaßnahmen von Bund und Ländern nach wie vor eine Zwangspause auferlegt bekommen. Es gilt derzeit, auch für uns Minigolfer, die Entscheidungen für die Zeit nach Ablauf des aktuellen Verordnungszeitraums (Ablauf des 19.04.) dann bis zunächst zum 04. Mai entsprechend umzusetzen. Wir wurden seitens des DMV aufgefordert, alternative Qualifikationskriterien zu den DMs 2020 zu entwickeln, denn diese können nach den Ausfällen der bisherigen Turniere nicht mehr nach Ausschreibung erfolgen, ebenso wenig auch unsere Landesmeisterschaft. Die alternativen Kriterien wurden seitens des MRP bis auf Details bereits erarbeitet. Wir verfolgen dabei das Motto: soviel (Schutz & Vorsicht) wie nötig, aber so wenig (Ausfall) wie möglich
    Der MRP wird versuchen, die kommenden Spieltage, sofern sie stattfinden, auch so „kontaktarm“ wie möglich auszurichten. Darauf möchten wir zu einem späteren Zeitpunkt noch näher eingehen. 

    In Abstimmung mit dem MRP-Sportausschuss sowie der MJRP-Führung wurde dazu folgendes beschlossen.

     

  • Das MRP-Präsidium informiert zu aktuellen Lage (29.03.20)

      Das MRP-Präsidium informiert aktuell am 29.03.2020

    Absagen der Ranglistenspieltage in Mainz und Traben-Trarbach am 19.04. 
    sowie der Verlegung des 1. Verbandsligaspieltags am 26.04.

    Auf Grund der derzeitigen Verordnungslage im Bundesland Rheinland-Pfalz 
    (dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (3. CoBeLVO) vom 23. März 2020)
    sowie der nach wie vor geltenden bundesweiten Ausgangsbeschränkungen die derzeit mit Ablauf des 19. April 2020 außer Kraft tritt,  wurde in Abstimmung mit dem MRP-Sportausschuss gemeinsam mit dem Präsidium folgendes beschlossen:

    1. die laut der MRP-Ausschreibungen für den 19.04.2020 festgelegten Ranglistenspieltage in Traben-Trarbach (Senioren) und Mainz (allg. Klasse & Jugend) werden ersatzlos abgesagt.  
    Ein Ausweichtermin ist nicht vorgesehen. 
    Es ist damit klar, das die Qualifikationen zu den diesjährigen deutschen Meisterschaften ebenfalls nicht ausschreibungsgemäß durchgeführt werden können. Der MRP und seine Ausschüsse werden, sobald seitens des DMV (im Rahmen dann geltender Verordnungen und Erlässe) weitere Entscheidungen zum bundesweiten Spielbetrieb getroffen wurden, zeitnah auf die dann bestehenden Gegebenheiten, nach Möglichkeit in enger Abstimmung mit den MRP-Vereinen, reagieren. 

    2. Der erste Verbandsligaspieltag am 26.04. in Mannheim wird verlegt.
    Da es derzeit noch genug Ausweichtermine für die 4 Spieltage existieren, ist dadurch die Durchführung der 2020er Verbandsliga noch nicht unmittelbar in Gefahr. 
    Der Ligenleiter Thomas Schiebel wird zeitnah in Abstimmung mit den beteiligten Vereinen einen alternativen Austragungsplan entwickeln. 
    Der zweite Spieltag in Rodalben am 10.05. steht derzeit noch nicht zur Disposition, kann aber, je nach aktueller Verordnungslage zur Bekämpfung und Eindämmung des sars-cov-2-Virus als nächster Spieltag den Ausgangsbeschränkungen zum Opfer fallen. Wir möchten hier schon im Vorfeld auf die Möglichkeit hinweisen.
    Weitere Entscheidungen werden spätestens zum 20.04. hier auf der Verbandshomepage veröffentlicht.

    Im Auftrag 

    Ralf Fischbach

    MRP-Sportwart

  • ACHTUNG WICHTIG: Informationen zum MRP Spielverkehr

    Unter Abwägung der aktuellen Entwicklungen zu COVID-19 sowie der Hinweise und Ratschläge von offiziellen Stellen und Behörden und des Robert Koch Instituts hat der MRP in Präsidium und Sportausschuss eine Risikobewertung zum anstehenden Spielbetrieb im eigenen Landesverband vorgenommen. Wir sind zu dem Schluss gekommen, das wir unseren Teil dazu beitragen wollen und müssen, einer Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken.
    Wir haben ebenso eine Verantwortung und die Fürsorgeverpflichtung für unsere Angehörigen innerhalb sowie ausserhalb unserer Minigolf-Familie. 

    Folgende Entscheidungen wurden getroffen:

    Der MRP Spielbetrieb wird bis zum 17. April komplett eingestellt.
    Der Kombi-Ranglistenspieltag Nierstein am 29.03. wird ersatzlos gestrichen. Die Kombiwertung könnte auf dem Spieltag 19.04. in Traben-Trarbach mit aufgenommen werden.

    Wie am Wochenende 05. April seitens des überregionalen Spielbetriebs agiert wird, entzieht sich unserem Einfluss. Dies fällt in den Zuständigkeitsbereich des DMV. Sollte ein Spieltag in diesem Zeitraum im Bereich des MRP ausgetragen werden, möchten wir die austragenden Vereine darauf hinweisen, die Weisungen, Verfügungen zuständiger Behörden einzuhalten bzw. Auflagen für die Austragung zu berücksichtigen. 
     
    Im Nachgang hier noch einige weiterführende Links zum Thema Coronavirus:Pressemeldung BMG:https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2020/1-quartal/krisenstab-bmg-bmi-sitzung-5.html

    FAQ’s des Robert Koch Instituts (RKI): https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

    Aktuelle Risikobewertung RKI: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

    Risikogebiete und besonders betroffene Regionen in Deutschland: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

    Hygienetipps der BZgA: https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

    Tipps für das richtige Händewaschen: https://www.infektionsschutz.de/haendewaschen.html

     

     

  • Die MJRP-Führung stellt sich neu auf

    Mit der Jugendvollversammlung der rheinland-pfälzer
    Minigolfjugend in Mannheim im Rahmen der Süddeutschen Jugendmeisterschaften
    am 18.01.20, steht diese unter neuer Führung mit erfahrener Unterstützung.

    Zum neuen Landesjugendwart wählte die Versammlung einstimmig Kilian Horn. Der ehemalige Jugendnationalspieler, der 2018 in die allgemeine Klasse wechselte, hat in den vergangenen beiden Jahren schon das Amt eines MJRP-Beisitzers eingenommen und dabei erste Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit gesammelt. Unterstützt wird Kilian von seinen beiden Vorvorgängern Rene Dippelhofer und Ralf Fischbach, die ihm als Beisitzer in seinen Amtsgeschäften unterstützenund ihm den Einstieg so leicht wie möglich machen werden. Damit steht dieses Führungsgespann spätestens nach der formellen Bestätigung des neuen Jugendwartes durch die MRP-Generalversammlung für eine erfolgreiche und zukunftsgewandte Führung der Minigolf-Jugendarbeit in unserem Landesverband ein.